Unsere Labeltipps für Hygieneprodukte

Unsere Labeltipps: Hygieneprodukte

Taschentücher, Servietten und Toilettenpapier - Wir benutzen sie jeden Tag und sie finden sich regelmäßig auf unseren Einkaufslisten wieder. Aber auf was soll man beim Kauf achten? Unsere Labeltipps helfen bei der richtigen Auswahl!

Hygienepapiere, wie Toilettenpapier, Taschentücher und Servietten, werden in der Regel nur einmal verwendet und gehen anschließend in der Papierkette verloren, da sie in die Kanalisation oder als Abfall entsorgt werden. Aus diesem Grund sollten sie ausschließlich aus Recyclingpapier hergestellt werden - das schont nicht nur Ressourcen, sondern verringert auch den Energieaufwand, den Wasserverbrauch und den CO2 Ausstoß. Um umweltschonende Produkte aus Altpapier leichter zu erkennen lohnt sich ein Blick auf unsere Labeltipps!

Komfort versus Umwelt?

Bei der Herstellung von Hygienepapieren (Taschentücher, Servietten, Toilettenpapier), vor allem für den Privatbereich, verwenden die meisten Hersteller nur sehr geringe Mengen Altpapier, der Grund hierfür liegt in den hohen Komfortansprüchen der KonsumentInnen. Muss also aus Liebe zur Umwelt hier auf Komfort verzichtet werden? Nein – denn durch moderne Produktionsverfahren stehen auch die Altpapierprodukte der „weißen“ Ware in nichts nach.

Im Label-Kompass von bewusstkaufen.at finden sich die empfehlenswertesten Labels für umweltschonende Hygieneprodukte.

Um auf einen Blick erkennen zu können welche Produkte auch sanft zur Umwelt sind, stellen wir die Top Drei der Labels für Hygieneprodukte vor:

1. Blauer Engel

Der Blaue Engel ist das deutsche staatliche Umweltzeichen. Die Richtlinie für Hygienepapier aus Altpapier zeichnet Produkte aus, die von der Produktion bis zur Entsorgung gehobene Umweltansprüche und zugleich auch hohe Ansprüche an Gesundheits- und Arbeitsschutz erfüllen. Die zu erfüllenden Kriterien umfassen dabei unter anderem die Herstellung aus 100 % Altpapier, das Verbot von giftigen Inhalts- und Farbstoffen, sowie optischen Aufhellern.

2. Österreichisches Umweltzeichen

Das Österreichische Umweltzeichen für Hygienepapier aus Altpapier zeichnet Produkte aus, die aus Recyclingpapier gewonnen werden und zugleich gehobene Ansprüche hinsichtlich umweltgerechter Produktion und Verarbeitung erfüllen. Um das Österreichische Umweltzeichen zu erhalten müssen die Kriterien für Hygienepapier aus Altpapier erfüllt werden. Die Kriterien umfassen zum Beispiel, dass die Produkte aus mindestens 50 % Altpapier hergestellt werden müssen. Außerdem ist die Verwendung von giftigen Inhaltsstoffen verboten und es wird auf eine umwelt- und ressourcenschonende Produktion und Verpackung geachtet.

3. Nordisches Umweltzeichen

Das Nordische Umweltzeichen, auch "Nordic Swan" genannt, wird Produkten und Dienstleistungen verliehen, die gehobene Standards bezüglich ihrer Leistung im Bereich Umweltschutz und Qualität erfüllen. Das Label findet sich zum Beispiel auf Hygieneprodukten wie Stilleinlagen, Kinderwindeln, Hygienetücher, Tampons, Wattestäbchen, Wattepads etc. Die mit diesem Label ausgezeichneten Produkte müssen strenge Richtlinien erfüllen, dazu gehören unter anderem der eingeschränkte Einsatz umweltschädlicher und gesundheitsschädlicher Inhaltsstoffe, die Verwendung von Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau sowie eine umwelt- und ressourcenschonende Produktion.

Einkaufstipps

  • Greifen Sie zu Produkten, die ganz oder zu großen Teilen aus recycelten Papieren bestehen
  • Achten Sie auf Papiere die nicht gebleicht wurden! Der Einsatz von Altpapier reduziert die Zerstörung der Wälder und reduziert den Energie-, Wasser- und Chemikalieneinsatz.
  • Vermeiden Sie Hygienepapiere, die gesundheitlich bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten. Die Vermeidung solcher Stoffe kann durch den Kauf von zertifiziertem Hygienepapier sichergestellt werden.

Mehr Informationen:

zurück zur News-Übersicht