Nachhaltigeres Online-Verhalten © Unsplash

Grüne Online-Plattformen

Klick klick klick - schnell erstellt man eine Suchanfrage oder bestellt ein Produkt im Netz. Bewusster Konsum spielt auch bei unserem Online-Verhalten eine Rolle. Welche nachhaltigeren Varianten es von Google & Co. gibt.

Schnell gibt man eine Suchanfrage in die Suchmaschine ein und innerhalb von Sekunden erhalten wir eine lange Trefferliste. Oder wir sehen uns in Online-Shops um und bestellen dort Produkte, die wir uns direkt  nachhause schicken lassen. Wenn man im Netz unterwegs ist, kann man sich aber auch für nachhaltige Varianten von bekannten Web-Shops oder Suchmaschinen entscheiden. Ein erster Schritt in Richtung eines nachhaltigen Nutzungsverhaltens im World Wide Web.

Via Suchmaschine Bäume pflanzen

Die Berliner Suchmaschine "Ecosia" arbeitet auf Basis von Microsoft Bing und gleicht Suchanfragen durch ein Spendenprogramm aus. Die erzielten Einnahmen durch Werbeanzeigen nutzt Ecosia, um Umweltschutzprojekte zu unterstützen. So werden rund 80% des Gewinns an über 20 Aufforstungsprojekte in mehr als 15 Ländern gespendet. Zudem erfahren NutzerInnen, wie viele Bäume bereits gepflanzt wurden und wie viel man selbst dazu beigetragen hat. Im Durchschnitt braucht es ca. 45 Suchen, bis ein Baum gepflanzt wird. Bis dato konnten durch Suchanfragen rund 40 Millionen Bäume gepflanzt werden.

Nachhaltiger Online-Marktplatz

"Grüne" Online-Shops haben im Vergleich zu klassischen Webshops ökologische und fair gehandelte Waren im Angebot. Je nach Plattform können die Kriterien unterschiedlich sein. Ein vierköpfiges Team aus Wien hat mit "beeanco" zum Beispiel einen Online Marktplatz erstellt, welcher sich mit dem Vertrieb von nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen im deutschsprachigen Raum beschäftigt. Hierfür wurden Nachhaltigkeitskriterien entwickelt, die Produkte und Dienstleistungen erfüllen müssen um die Qualität dieser sicherzustellen.

Die Palette reicht von Haushaltsgeräten, Bekleidung, Sportprodukten und Hygieneartikeln bis hin zu Dienstleistungen wie Stromanbieter, Reparaturservice und Kapitalanlagen. Alle Produkte, die auf beeanco angeboten werden, müssen mindestens zwei von insgesamt neun dieser Nachhaltigkeitskriterien erfüllen: CO2 sparsam, energieeffizient, fair und sozial, ressourcenschonend, recycelt, regional, langlebig, schadstoffreduziert Biodiversität erhaltend.

Diese Bemühungen sind ein erster Schritt in Richtung einer nachhaltigeren Nutzung des Internets, allerdings muss hier auch in Zukunft noch sehr viel mehr getan werden.

In unserem Newsbeitrag "Grüner Online Shoppen" haben wir auch ein paar Tipps für einen nachhaltigeren Online-Einkauf zusammengestellt.

Mehr Informationen und Quellen:

zurück zur News-Übersicht