AMA Heumilch

Was ist Heumilch? (mit Video)

Heumilch steht für die natürliche Fütterung angepasst an den Lauf der Jahreszeiten: Im Sommer frische Gräser und Kräuter, im Winter hochwertiges Heu und mineralstoffreicher Getreideschrot.

Die Herstellung von Heumilch ist die ursprünglichste Form der Milchherstellung. Seit Jahrhunderten erfolgt die Fütterung der Milchkühe angepasst an den Lauf der Jahreszeiten: Im Sommer treiben die Bauern die Kühe auf die Weiden oder die Kühe kommen zur Sommerfrische auf die Almen. Die Wiesen werden gemäht, das Gras wird getrocknet und das so gewonnene Heu in Scheunen für die kalte Jahreszeit gelagert. Die Heuwirtschaft wirkt sich zudem positiv auf die Natur aus. Denn das Mähen und Weiden fördert die große Artenvielfalt.

Im Video erfahren Sie mehr über die Entstehung von Heumilch.

Bei Heumilch verzichten die Landwirte auf Silage, also Silofutter (vergorenes Gras). Das AMA Heumilch Gütesiegel garantiert die Verwendung von Heumilch für die gekennzeichneten Milch- und Milchprodukte und gibt Auskunft über die inländische Herkunft der Rohstoffe. 

Hier geht´s zum Video!

Mehr über das AMA-Heumilch-Gütesiegel erfahren

Zur Label-Datenbank

zurück zur News-Übersicht

Leserkommentare (0)

Die Kommentare von User und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zu- widerlaufen, zu entfernen.