Mehrwegflasche

Mehrwegflaschen wiederbeleben

Die letzten Jahre waren keine guten für die umweltfreundliche Mehrwegflasche. Im Jahr 2000 betrug der Mehrweganteil bei Mineralwasser noch stolze 64,6 % inzwischen sind es nur mehr 17%. Umso erfreulicher ist es, dass Vöslauer ein neues Mehrweg-Produkt angekündigt hat.

Ab August 2014 soll die neue spezielle Mehrweg-Mineralwasserflasche mit reduziertem Gewicht im Handel erhältlich sein. Die Glasflasche wird in Split-Boxen mit 8 Flaschen zu 1 Liter angeboten. Die Split-Box-Lösung soll sicherstellen, dass das Produkt möglichst leicht und bequem getragen werden kann.

Flotte Sprüche und kreative Fotos für die Mehrwegflasche

Um die Beliebtheit der ökologischen Getränkeverpackung zu steigern, startete das Lebensministerium vergangenes Jahr die Initiative „Sag’s am Mehrweg“. Auf www.am-mehrweg.at werden derzeit kreative Sprüche und Fotos gesucht, die per e-mail oder auf Facebook geteilt werden können. Die Gewinnersprüche werden ab Herbst am echten Etikett der Getränkesorte im Handel zu sehen sein. Zusätzlich gibt es zahlreiche Preise zu gewinnen: Jahresgetränkevorräte, nachhaltige Urlaube, Schoko-Abos, uvm. Getragen wird die Initiative gemeinsam von Getränkeindustrie und Handel.

Wussten Sie, dass … 

  • ...Bier mit einem Anteil von rund 70 Prozent Spitzenreiter beim Einsatz von Mehrweg ist? (Monitoringbericht zur Nachhaltigkeitsagenda)
  • ...Mehrwegflaschen aus Glas im Schnitt 40 Mal wiederbefüllt werden? (div. Publikationen)
  • ...84 Prozent der ÖsterreicherInnen für ein Comeback der umweltfreundlichen Mehrwegflasche sind? (Studie von Karmasin, 2011)
  • ...die Verwendung von Mehrweg-Glas 30 Mal weniger Abfall erzeugt als jene von Einweg-Glas? (rechnerisch aus der Wiederbefüllungsanzahl) und das Klima fünfmal weniger belasten (WKO, ifeu, Nachhaltigkeitsagenda 2008-2017)
  • ...die Herstellung von Bier in Mehrwegflaschen nur ein Drittel der CO2-Emissionen produziert als jene von Bierdosen? (Monitoringbericht zur Nachhaltigkeitsagenda)
  • …es nur bei Glas-Verpackungen zu keinen Wechselwirkungen zwischen Getränk und Gebinde kommt? Glas ist Aroma-inert, erhält also den ursprünglichen Geschmack des Inhalts.
  • … Glas-Mehrwegflaschen rund 30 Mal weniger Rohstoffe verbrauchen als Glas-Einwegflaschen? (rechnerisch aus der Wiederbefüllungsanzahl)

Partner der Initiative „Sag’s am Mehrweg“

Folgende Unternehmen aus der Getränke-Industrie unterstützen die Initiative: Frankenmarkter, Gasteiner, Gösser, Hasenfit, Juvina, Murauer, Pfanner, Privatquelle Gruber (Silberquelle, Montes), Privatbrauerei Zwettl, Puntigamer, Schloss Eggenberg, Schremser, Villacher, Waldquelle und Zipfer. Folgende Handelspartner unterstützen die Initiative: Adeg, Billa, Denns, Merkur, MPREIS, Nah&Frisch, Spar, Sutterlüty und Zielpunkt. Die nachhaltigen Preise werden zur Verfügung gestellt von Mondial Reisen, Naturidyll Hotels, Mostviertel Tourismus und Zotter.

Website der Initiative "Sag´s am Mehrweg": www.am-mehrweg.at

Mehrweg Einkaufsratgeber

Quellen:
dieumweltberatung.at
Lebensministerium

zurück zur News-Übersicht

Leserkommentare (0)

Die Kommentare von User und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zu- widerlaufen, zu entfernen.