Eventbild: Global 2000 Tomorrow Festival 2000

Global 2000 Tomorrow Festival 2000
Zwentendorf, -

Das GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL, das Green-Festival mit Message, zeigt von 29. Mai bis 01. Juni 2014 am Gelände des AKW Zwentendorf Gesicht und verwandelt das Atomkraftwerk in das größte grüne Festival Europas.

Das GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL, das erste mit dem österreichischen Umweltzeichen zertifizierte Festival, geht im Mai 2014 in die nächste Runde! Mehr als 80 internationale und nationale KünstlerInnen locken nach Zwentendorf und setzen mit ihrer Musik ein Zeichen gegen Atommüllendlager an unseren Grenzen und erheben ihre Stimme für ein besseres Morgen. Weitere KünstlerInnen sind fixiert! DEICHKIND, Young Rebel Set, Len Faki, Ace Ventura, uvm. begeistern am GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL 2014 

Neben den bereits vor Wochen fixierten KünstlerInnen wie CRO, Klingande, Jennifer Rostock (Album "Schlaflos" ist am 17.01. erschienen und wird diese Woche auf Platz 5 der A-Charts einsteigen), Donots und Eskimo Callboy (Das Album "We are the Mess" ist am 10.01. erschienen und prompt in D auf Platz 8 gechartet) sind nun zahlreiche weitere Acts bestätigt: Die Hamburger Party-Formation DEICHKIND sorgen für ein zu erwartendes Remmidemmi auf der Mainstage, bei ihrer einzigen und exklusiven Festivalshow 2014 in Österreich! Die britische Indie-Rock-Band aus Stockon-on-Tees Young Rebel Set verspricht ein exzessives Live-Konzert und die Jungs von Moop Mama garantieren mit ihrer neuartigen Mischung aus Brass, HipHop und deutschem Rap für großes Kino, voller Abenteuer und Liebe. 

Auf der Electronic Stage sorgt LEN FAKI für Techno pur. Seine Tracks werden international gespielt und er zeigt sich seit Jahren für zahlreiche Clubhits verantwortlich. Klaudia Gawlas begeistert mit starken Bässen und ausdrucksvollen Sounds und die nationalen Größen Sutter Cane und Crazy Sonic versprechen grandiose Stimmung am Dancefloor. 

Im Psytrance Circus hosted by Paradise Festival wird die Nacht zum Tag gemacht und mit zahlreichen Künstlern bis in die frühen Morgenstunden gefeiert! Headliner ist der weltweit populärste Progressive Trance Act Ace Ventura, gefolgt von U-Recken, einem der weltweit bekanntesten Full-On Acts, sowie Rinkadink, Zen Mechanics, Audiomatic, Protonica und Atma. Weitere heiße Acts aus den unterschiedlichsten Genres werden das Line-Up stetig vervollständigen.  

Zahlreiche Highlights begeistern die BesucherInnen 

Neben den drei Stages und mehreren Areas wird das Gebäude des Atomkraftwerks zur gigantischen Licht-Bühne visueller Kunst. Doch nicht nur dem künstlerischen Anspruch wird das GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL mehr als gerecht: Über 20 NGOs machen das Festival zum Treffpunkt der Zivilgesellschaft, regionales Bio-Essen, Mehrweggebinde, Müllvermeidung und -trennung, FESTIVAL RADELN, Führungen durch das AKW, sowie beeindruckende 130 Meter lange und 96 Meter hohe Mappings und Visuals auf einem Atomkraftwerk machen das GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL zu weit mehr als einem reinem Musikfestival.  

Ein Festival für das Leben, ein Festival mit Message: NEIN zum Atommüll-Endlager in Tschechien 

Das AKW Zwentendorf wurde mit der Volksabstimmung gegen dessen Inbetriebnahme vor 36 Jahren Symbol demokratischer Selbstbestimmung. Das GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL wird an diesem geschichtsträchtigen Ort somit neben dem musikalischen Aspekt auch erneut zum Sprachrohr der Zivilgesellschaft und mit einer zu erwartenden hohen Anzahl an teilnehmenden NGOs erneut zum politischen Treffpunkt und somit zu einem Festival mit aussagekräftiger Message: NEIN zum Atommüll-Endlager in Tschechien! 

"Atommüll strahlt 240.000 Jahre lang und ist ein grenzüberschreitende Bedrohung. Die Staaten Europas müssen bis 2015 vorlegen, wie mit dem Atommüll umgegangen werden soll. 14 Mal stehen Atomkraftwerke direkt an unseren Grenzen, nun sollen auch noch Endlager folgen. Wir sagen JA zum Leben und NEIN zu unverantwortlichem Umgang mit Atommüll, dafür steht das GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL!", so Dr. Reinhard Uhrig, Geschäftsführer von GLOBAL 2000. 

Atomkraftwerk Zwentendorf - ein einzigartiges Festival-Gelände 

Bereits zum dritten Mal wird das nie in Betrieb genommene Kraftwerk zum musikalischen Treffpunkt gegen Atomenergie und zum einzigartigen Schauplatz eines unvergleichlichen Events. "Zwentendorf ist mit dem GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL zu einem erfolgreichen Festival-Standort und zu einem historischen Symbol für die niederösterreichische Energiepolitik geworden. Das Atomkraftwerk Zwentendorf steht für erneuerbare Energiezukunft und die jährlich tausenden Besucherinnen und Besucher unterstreichen diesen umweltfreundlichen Weg!", betont Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf. 

Heute betreibt die EVN auf dem Gelände des AKW Zwentendorf ein Sonnenkraftwerk. EVN Konzernsprecher Mag. Stefan Zach: "Das PV-Bürgerbeteiligungsmodell "Sonnenkraftwerk Zwentendorf" war ein voller Erfolg. Mit dieser Beteiligung konnten EVN Kunden ein sichtbares Zeichen setzen und ihren persönlichen Beitrag zum Umbau des Systems in Richtung erneuerbare Energie leisten. Wir freuen uns, dass das GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL auch dieses Jahr am historischen und symbolträchtigen Kraftwerksstandort in Zwentendorf stattfindet!" 

Auch die eNu zeigt sich erfreut über die erneute Partnerschaft: "Das GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL und die eNu haben eine gemeinsame Botschaft: Jeder kann etwas tun. Für uns ist es hierbei besonders wichtig, NiederösterreicherInnen für einen Beitrag zur Energiewende zu motivieren, die mittlerweile in Niederösterreich längst zu einer Energiebewegung geworden ist. Wir freuen uns auf das GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL!", so Dr. Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu). 

Tickets: Karten sind ab sofort in allen Raiffeisenbanken in Österreich und auf www.ticketbox.at erhältlich - Ermäßigung für Raiffeisen Club-Mitglieder. Ebenso erhältlich bei Ö-Ticket, Saturn, Media Markt und Libro. Ticket-Preis: 89,90 Euro Early Bird - Tickets um 69,90 Euro (ACHTUNG! Begrenztes Kontingent!) exklusiv in allen Raiffeisenbanken. Alle Festivalsongs schon jetzt auf Juke - deiner musicflat! Über 20 Millionen Songs, wo immer du auch bist. Auf deinem Smartphone, Tablet, Computer oder deiner Wireless Hifi Anlage. Jetzt auf myjuke.com registrieren und bis zu 30 Tage kostenlos testen. Juke - so hört man Musik heute.

Das komplette Line-up und alle Infos finden Sie unter www.tomorrow-festival.at 

zurück zur Event-Übersicht