Eventbild: Nyéléni Austria 2014

Nyéléni Austria 2014
-

Von 13. bis 17. April 2014 wird das erste österreichische Forum für Ernährungssouveränität "Nyéléni Austria 2014″ im Schloss Goldegg in Salzburg stattfinden.

Das Forum wird etwa 300 Menschen versammeln, die sich für das Thema Ernährungssouveränität engagieren und stellt einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zu einer starken Bewegung für Ernährungssouveränität in Österreich dar. 

Das Forum soll den Austausch der Gruppen, Organisationen und Initiativen für Ernährungssouveränität fördern und vor allem durch die Entwicklung gemeinsamer Strategien ein Schritt sein, um Ernährungssouveränität, das Menschenrecht auf Nahrung und ein gutes Leben für alle, zu verwirklichen.

Attac Österreich, die ÖBV-Via Campesina Austria und FIAN Österreich rufen als Teil der österreichischen Bewegung für Ernährungssouveränität auf sich am Nyéléni-Prozess für ein österreichisches Forum für Ernährungssouveränität 2014 zu beteiligen. Der Aufruf richtet sich an alle Interessierten, etwa BäuerInnen, kritische KonsumentInnen, LandarbeiterInnen, GärtnerInnen, Food-Coops, NGOs, GewerkschafterInnen, KöchInnen, kirchliche Gruppen, UmweltschützerInnen, AktivistInnen, Studierende, MigrantInnen, VerkäuferInnen, WissenschafterInnen u.a.

Unterzeichnen und verbreiten Sie den Aufruf zu Nyeleni Austria 2014!

Die inhaltliche und organisatorische Vorbereitung und Umsetzung des Nyéléni Austria Forums ist ein Prozess, an dem sich möglichst viele Menschen, Organisationen und Initiativen beteiligen können und der von diesen getragen werden soll. Wir sind keine fixe, geschlossene Organisation, sondern offen für alle Menschen und Initiativen, die sich für Ernährungssouveränität einsetzen wollen.

Zur Vorbereitung gab es bisher mehrere Treffen mit Aktiven aus der Bewegung für Ernährungssouveränität. Alle Infos zu den vergangenen Treffen finden Sie hier!

Eine große Aufgabe ist es auch noch, die Bewegung in alle Regionen Österreichs zu verteilen und regionale Gruppen aufzubauen.

Weitere Informationen finden Sie hier!

zurück zur Event-Übersicht