Eventbild: Niederösterreichische Klima-Filmtage in Baden

Niederösterreichische Klima-Filmtage in Baden
-

Von 26. Mai bis 1. Juni veranstalten die Stadtgemeinde Baden, das Cinema Paradiso Baden und die Energie- und Umweltagentur Niederösterreich (eNu) gemeinsam im Cinema Paradiso in Baden die ersten niederösterreichischen Klima-Filmtage.

Dabei stehen eine Woche lang insgesamt sechs spannende und preisgekrönte Filme aus den Themenbereichen Klimaveränderung, Energiewende, Ressourcen und Umweltveränderung auf dem Programm, dazu gibt es Diskussionen mit ExpertInnen, FilmemacherInnen, LandwirtInnen, KlimaforscherInnen und PolitikerInnen.

Eröffnet werden die Klima-Filmtage am Montag, 26. Mai, um 18.30 Uhr mit dem österreichischen Film "Macht Energie", der die Auswirkungen des immer schneller steigenden Energiebedarfs dokumentiert. Regisseur Hubert Canaval und Corinna Milborn haben sich auf die Suche begeben und im Schatten von Fukushima und Deepwater Horizon stille Katastrophen und laute Rebellen gefunden. Im Anschluss diskutieren der Regisseur und die Autorin u. a. mit Energielandesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Darauf folgen am Dienstag, 27. Mai, ab 18 Uhr "Die Reise zum sichersten Ort der Erde" und ab 20 Uhr "Chasing Ice", am Mittwoch, 28. Mai, als "Baby Kino Spezial" ab 9.30 Uhr "Age of Stupid - Warum tun wir nichts?" und in der Reihe "Film, Wein & Genuss Spezial" ab 19.15 Uhr "Voices of Transition", am Freitag, 30. Mai, ab 15.45 Uhr und am Samstag, 31. Mai, ab 15 Uhr "Ponyo - Das große Abenteuer am Meer" sowie am Sonntag, 1. Juni, als "Cinema Breakfast Spezial" ab 11 Uhr "Age of Stupid - Warum tun wir nichts?". Bei "Film, Wein & Genuss Spezial" am 28. Mai werden zudem Schmankerln von regionalen Lebensmittelproduzenten kredenzt, hat doch auch die Ernährung mit dem Klimawandel zu tun.

Nähere Informationen u. a. beim Cinema Paradiso Baden unter 02252/25 62 25 und e-mail baden@cinema-paradiso.at und www.klima-filmtage-baden.at.

zurück zur Event-Übersicht