Eventbild: Umwelt-Zeichen-Tag 2018

Umwelt-Zeichen-Tag 2018

Rund um den Weltumwelttag am 5. Juni machen Lizenznehmer und Partner des Österreichischen Umweltzeichens ihr Engagement für die Umwelt sicht- und erlebbar.

Es ist bereits Tradition, dass am Weltumwelttag, dem 5. Juni, Lizenznehmer und Partner des Österreichischen Umweltzeichens ein besonderes Zeichen setzen: Gemeinsam wird der Umwelt-Zeichen-Tag begangen.

Für mehr Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Rund um diesen Tag setzen engagierte Unternehmen und Bildungseinrichtungen ein Zeichen für mehr Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Die Vielfalt des Netzwerkes des Österreichischen Umweltzeichens zeigt sich auch in den Aktivitäten zum Umwelt-Zeichen-Tag: Im Tourismus werden Gäste besonders auf regionale Lebensmittel hingewiesen, es gibt Buchungsrabatte, Informationen zu einem nachhaltigeren Lebensstil und vieles mehr. Handelspartner bieten Rabatte auf ausgezeichnete Umweltzeichen-Produkte und im Bildungsbereich geht es um bewussten Umgang mit wertvollen Ressourcen. Alles Themen, die bei Umsetzung des Österreichischen Umweltzeichens im eigenen Wirkungsbereich eine Rolle spielen.

Lange Erfolgsgeschichte 

Der Weltumwelttag wurde 1972 von den Vereinten Nationen anlässlich des ersten Weltumweltgipfels in Stockholm ausgerufen. Weltweit beteiligen sich jährlich zahlreiche Staaten an diesem Tag. In Österreich setzen die Lizenznehmer und Partner des Österreichischen und des Europäischen Umweltzeichens ein kräftiges Zeichen! 

Über das Österreichische Umweltzeichen

Seit 1990 gibt es das offizielle Österreichische Umweltzeichen. Gestaltet von Friedensreich Hundertwasser, ist es zu einem der bedeutendsten Umwelt-Gütesiegeln Europas herangewachsen. Den KonsumentInnen und BeschafferInnen zeigt das Hundertwasser-Siegel umweltfreundliche Alternativen auf, die einen hohen Umweltstandard mit Qualität, Produktsicherheit und Gesundheitsförderung verbinden. Berechtigt, dieses kleine Kunstwerk zu tragen, sind heute über 4.360 Produkte, rund 470 Tourismusbetriebe und Green Meetings Veranstalter sowie über 140 Bildungseinrichtungen.

Mehr Informationen gibt es unter Umwelt-Zeichen-Tag 2018.

zurück zur Event-Übersicht