Eventbild: ARCHE NOAH Saatgutfestival

ARCHE NOAH Saatgutfestival

Der Frühling und somit die Pflanzzeit naht mit Riesenschritten. Tauchen Sie beim ARCHE NOAH Saatgutfestival ein in die beeindruckende Welt des Saatgutes, nehmen Sie an Aktiv-Vorträgen zu Themen wie Jungpflanzen selber ziehen etc. teil.

Am Samstag, den 29. Februar 2020, wird das Albert Schweitzer Haus in Wien zum Saatgut-Treff! Geboten werden samenechte Kostbarkeiten aus der europaweit einmaligen ARCHE NOAH Sammlung, von kleinen Biobetrieben genauso wie aus privater Hand. Lokale, seltene, unbekannte Sorten, die im Handel kaum erhältlich sind. Auch zum Tausch wird eingeladen. Pflänzchen selber ziehen - das garantiert Freude, Stolz und Staunen - vom ersten Keimen bis zum Genuss der eigenen Ernte. Ob im Blumentopf oder Hochbeet, im Schrebergarten oder auf dem Selbstversorgerfeld.

An diesem Tag können Sie auch Ihre Saatgut-Lieblinge gegen andere interessante Sorten tauschen. Bringen Sie überschüssiges Saatgut mit, schauen Sie im Seminarraum vorbei und kommen Sie ins Gespräch! Von Nachtschattengewächse über Korbblütler, Blumen, Färberpflanzen und vieles mehr ist alles gerne gesehen.

Das Vortragsprogramm umfasst Vorträge zu den Themen "Jungpflanzen selber ziehen", "Patente und Saatgutpolitik" sowie "Bio-Balkongärtnern und die faszinierende Welt der Hülsenfrüchte". Zudem wird neben Gartenfachliteratur auch allerlei Nützliches fürs Gärtnern angeboten - von Werkzeug über Töpfe bis zur Erde.

Kosten: EUR 3,- / ermäßigt EUR 2,- / ARCHE NOAH Mitglieder und Kinder bis 14 Jahre frei!

zurück zur Event-Übersicht