spiel gut

Gütezeichen: spiel gut


Spiel gut - ein Siegel für gutes Spielzeug, das hohe Qualitätskriterien erfüllt und vielfältige und fortwährende Spielmöglichkeiten bietet

Labels vergleichen

Nachhaltigkeits-Checkbox für:
Spielzeug


Eingeschränkter Einsatz umweltschädlicher und gesundheitsschädlicher Inhaltsstoffe

Holz aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung

Langlebigkeit

Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

Soziale Verantwortung

Umweltschonende Produktion / ressourcenschonend

Umweltschonende Verpackung

Beschreibung

Das „spiel gut“ Label wird von der Initiative „Bewusst kaufen“ nur eingeschränkt empfohlen, weil keine umfassenden Kontrollen stattfinden und diese nur eingeschränkt unabhängig sind, denn die Kontrollen werden vom Labelgeber selbst durchgeführt und Laborkontrollen finden nicht statt.

Der Arbeitsausschuss wurde 1954 von PraktikerInnen und WissenschafterInnen aus Medizin, Psychologie, Pädagogik, Kunst und Architektur gegründet. Die Idee war, den Spielwarenherstellern aus wissenschaftlicher-künstlerischer Sicht zu zeigen, was unter gutem Spielzug zu verstehen ist. Auf Grund der Tatsache, dass die Hersteller die Ideen nicht unbedingt aufgegriffen haben, begann der Ausschuss sich mit Ausstellungen, Vorträgen und Interviews direkt an die Eltern zu wenden. Damit soll die Nachfrage an gutem Spielzeug angeregt werden. Ziel des Labels ist es, Verbraucher auf pädagogisch, technisch und gesundheitlich besonders gut geeignetes Spielzeug aufmerksam zu machen für Kinder von 0 bis 14 Jahren.

Prüfkriterien für das Spielzeug:

- geeignet für empfohlene Altersgruppe

- fördert Fantasie und Vorstellungsvermögen

- knüpft an altersgerechte Lebenserfahrungen

- bietet vielfältige und fortwährende Spielmöglichkeiten

- Gestaltung, Farbe und Form des Spielzeuges

- ist das Spielzeug zu klein, zu groß, zu leicht oder zu schwer

- richtige Anzahl und passende Menge

- Konstruktion von Spielzeug und Mechanik

- Haltbarkeit und Lebensdauer entspricht dem Spielzweck

- Sicherheit

- Umweltverträglichkeit

Kontrolle:

Dazu wird keine genaue Information auf der Webseite zur Verfügung gestellt.

Leserkommentare (0)

Die Kommentare von User und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zu- widerlaufen, zu entfernen.