Ethical Trading Initiative
ETI

Gütezeichen: Ethical Trading Initiative


Die Ethical Trading Initiative kennzeichnet Unternehmen, die sich bemühen die Arbeitsbedingungen ihrer Arbeitnehmer zu verbessern.

Labels vergleichen

Nachhaltigkeits-Checkbox für:
Kleidung und Textilien


Abwasseraufbereitung

Eingeschränkter Einsatz umweltschädlicher und gesundheitsschädlicher Inhaltsstoffe

Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

Soziale Verantwortung

Umweltschonende Produktion / ressourcenschonend

Verbot bestimmter Stoffe in der Produktion

Beschreibung

Bei dem Label „Ethical Traiding Initiative“ handelt es sich um ein soziales Managementlabel, welches Arbeitsbedingungen und soziale Kriterien für den Firmenstandort festlegt.

Das Label wird von der Initiative „Bewusst Kaufen“ nur eingeschränkt empfohlen, weil die Vergabekriterien nicht deutlich über das gesetzlich Vorgeschriebene hinausgehen.

Die ETI ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, Gewerkschaften und NGOs um weltweit die Arbeitsbedingungen zu verbessern. Der Sitz der Initiative befindet sich in London. Die Ethical Trading Initiative legt Mindeststandards fest und nicht Höchstanforderungen. Grundlage bildet die ILO-Kernarbeitsnorm. Von Unternehmen, die den ETI Base Code anwenden, wird erwartet, dass sie mit den nationalen und anderen anwendbaren Gesetzen konform gehen.

Erfüllte Kriterien:

  • Soziale Verantwortung: freie Wahl des Arbeitsverhältnisses, Vereinigungsfreiheit und Recht auf Tarifverhandlungen, sichere und hygienische Arbeitsbedingungen, keine Kinderarbeit, Bezahlung von Mindestlöhnen, keine überhöhte Arbeitszeit, keine Diskriminierung, geregeltes Arbeitsverhältnis, keine unmenschliche oder brutale Behand-lung.

Kontrolle:

Die Einhaltung der Standards wird einmal jährlich überprüft und ein Jahresbericht von den Mitgliedsunternehmen erstellt. Es wird von der ETI keine standardmäßige Verifi-zierung durchgeführt.

Leserkommentare (0)

Die Kommentare von User und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zu- widerlaufen, zu entfernen.