Fair Labor Association
FLA

Gütezeichen: Fair Labor Association


Die Fair Labor Association kennzeichnet Unternehmen, die sich bemühen die Arbeitsbedingungen ihrer Arbeitnehmer zu verbessern.

Labels vergleichen

Nachhaltigkeits-Checkbox für:
Kleidung und Textilien


Abwasseraufbereitung

Eingeschränkter Einsatz umweltschädlicher und gesundheitsschädlicher Inhaltsstoffe

Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

Soziale Verantwortung

Umweltschonende Produktion / ressourcenschonend

Verbot bestimmter Stoffe in der Produktion

Beschreibung

Bei dem Label „Fair Labor Association“ handelt es sich um ein soziales Managementlabel, welches Arbeitsbedingungen und soziale Kriterien für den Firmenstandort festlegt.

Die Fair Labor Association (FLA) ist eine Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Washington D.C. Bei der FLA handelt es sich um einen Zusammenschluss von Univer-sitäten, NGOs und Unternehmen, die gemeinsam das Ziel verfolgen, Arbeitsbedingungen weltweit zu verbessern. Mitglieder sind u. a. adidas, Apple, Fruit of the Loom, Hugo Boss, Nike, Patagonia und Nestlé.

Erfüllte Kriterien:

  • Soziale Verantwortung: ILO-Kernarbeitsnormen, Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, Trainings für Management und ArbeiterInnen

Kontrolle:

Es werden einmal jährlich Kontrollen von den Mitgliedsunternehmen durchgeführt, wo die Einhaltung der Standards überprüft wird. Bei der Verifizierung wird mit NGOs und lokalen Organisationen zusammengearbeitet. Es werden alle Konfektionsbetriebe der Zulieferkette von Mitgliedsunternehmen miteinbezogen.

Leserkommentare (0)

Die Kommentare von User und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zu- widerlaufen, zu entfernen.