Nordisches Umweltzeichen
für Kopier- und Druckpapier (V4.3)

Gütezeichen: Nordisches Umweltzeichen


Das Nordische Umweltzeichen, auch "Nordic Swan" genannt, wird Produkten und Dienstleistungen verliehen, die gehobene Standards bezüglich ihrer Leistung im Bereich Umweltschutz und Qualität erfüllen. Die Richtlinie kennzeichnet Kopier- und Druckpapier.

Dieses Label gehört zu einer Gruppe aus mehreren Richtlinien.
alle anzeigen

Labels vergleichen

Nachhaltigkeits-Checkbox für:
Papierwaren


Eingeschränkter Einsatz umweltschädlicher und gesundheitsschädlicher Inhaltsstoffe

Produkte aus mind. 50 % Altpapier

Rohfasern aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung

Soziale Verantwortung

Umweltschonende Produktion / ressourcenschonend

Umweltschonende Verpackung

Verbot bestimmter Inhaltsstoffe

Beschreibung

Der Nordic Swan ist das offizielle Umweltzeichen der nordischen Länder und wurde 1989 vom Nordischen Ministerrat eingeführt. Es handelt sich dabei um ein Label, welches Produkte kennzeichnet, die strenge Umwelt- und Klimakriterien erfüllen. Dabei wird der gesamte Lebenszyklus eines Produktes betrachtet und wichtige Kriterien wie Energieverbrauch, Klimaaspekte, Wasserverbrauch, Einsatz von Chemikalien, sowie nachhaltige Rohstoffbeschaffung begutachtet.

Das Umweltzeichen Nordic Swan für Kopier- und Druckpapier kann angewendet werden auf: Schreibpapier für Büro- und privaten Gebrauch, EDV-Papier, Kopierpapier, Papier für Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Digitaldruck und Offsetdruck, Publikationspapier für Druckerzeugnisse und Zeitungsdruckpapier, sowie Faltschachtelkartonagen.

gültig bis: 31.12.2020

Erfüllte Kriterien für Kopier- und Druckpapier:

  • Eingeschränkter Einsatz umweltschädlicher und gesundheitsschädlicher Inhaltsstoffe: Stoffe oder Stoffgemische die in R-Sätzen nach der Stoffrichtlinie bzw. H-Sätzen nach CLP-Verordnung eingestuft sind, dürfen nicht bzw. nur bis zu gewissen, vorgegebenen Konzentrationen eingesetzt werden. Ebenso eingeschränkt ist der Einsatz von Ethylendiamintetraacetat (EDTA) und andere Komplexbildner.
  • Maßnahmen zur betrieblichen Nachhaltigkeit: es muss ein Abfallwirtschaftskonzept, sowie eine detaillierte Beschreibung des Produktionsprozesses vorgelegt werden. Letzteres inkludiert die Vorgehensweise bei der Aufbereitung von Abwässern, Beschreibung des Energiesystems, sowie der hierin verwendeten Treibstoffe.
  • Produkte aus 50% Altpapier: Es müssen bei der Erzeugung mindestens 75% recyclete Fasern (bzw. Holzspäne oder Sägemehl) verwendet werden, sofern nicht 30% der Faserstoffe aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung stammen.
  • Rohfasern aus nachhaltig Waldbewirtschaftung: Die Holz- und Faserstoffe für die Produktion der Papiere unterliegen strengen Rückverfolgbarkeitskriterien. Die Faserstoffe für die Erzeugung müssen zumindest zu 30% aus nachhaltiger Forstwirtschaft bezogen werden oder zu 75% aus recycleten Fasern,  Holzspänen oder Sägemehl bestehen (eine kombinierte Erfüllung dieser beiden Kriterien ist unter Berücksichtigung einer Berechnungsvorgabe ebenfalls zulässig). Der verbleibende Teil der holzbasierten Rohstoffe muss entweder zertifiziert (FSC) oder aus kontrollierten Quellen stammen (PEFC)
  • Umweltschonende Produktion / ressourcenschonend: Der Energiebedarf  in der Produktion muss ermittelt werden und darf einen gewissen Schwellenwert nicht überschreiten. Darüber hinaus müssen Abwasser-, Abluft- und fossile CO2-Emissionen der Faserstoff- und Papierproduktion ermittelt werden, die ebenfalls Grenzwerten unterliegen.
  • Verbot bestimmter Inhaltsstoffe: Zur Faserstoffbleiche verwendete Chemikalien dürfen kein Chlor und keine chlorhaltigen Verbindungen enthalten.

Kontrollverfahren:

An der Entwicklung der Standards sind Experten aus den Nordischen Umweltzeichen Organisationen mit dabei. Diesen entwickeln Vorschläge für Kriterien und bringen diese ein. Ebenso werden oftmals andere Organisationen einbezogen, bevor die Kriterien festgelegt werden. Die Kriterien werden alle drei bis fünf Jahre überarbeitet. Die Kontrollen erfolgen durch unabhängige Dritte.

Quelle: http://www.nordic-ecolabel.org/product-groups/group/?productGroupCode=044

Leserkommentare (0)

Die Kommentare von User und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zu- widerlaufen, zu entfernen.