Diese Seite nutzt Cookies. Durch die fortgesetzte Benützung der Seite stimmen Sie der Cookienutzung zu. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in derDatenschutzerklärung.

Bio Austria

Verbandszeichen des Österreichischen Bio-Netzwerkes BIO AUSTRIA. Label für Lebensmittel aus biologischer Landwirtschaft.

Wofür das Label steht

Tee

Alkoholfreie Getränke

Eier

Essig

Fleisch, Fleischprodukte & Geflügel

Getreide & Getreideprodukte

Gewürze

Honig

Kaffee

Milch & Milchprodukte

Obst & Gemüse

Öle

Reis & Teigwaren

Saatgut

Sojaprodukte

Süßwaren

Wein & Spirituosen

Beschreibung

Bio Austria ist das österreichische Bio-Netzwerk bzw. der „Dachverband“ der öst. Bio-Bauern (Entstanden aus dem ehemaligen Verband „Ernte für das Leben“). Zentraler Punkt des biologischen Wirtschaftens ist die strenge Beachtung der Einbeziehung des Betriebes in die ökologischen Bedingungen des Standortes. Besonderes Anliegen ist die Pflege des Bodens und die Erhaltung der langfristigen Bodenfruchtbarkeit. Dieses kann durch eine vielseitige Fruchtfolge, den Anbau von stickstoffeigenen Pflanzen, die Nutzung von hofeigenem Dünger und eine lockernde Bodenbearbeitung erreicht werden.

Eingehaltene Kriterien

  • strengere Anforderungen hinsichtlich Tierhaltung: z.B. Ausschluss bestimmter Hochleistungsrassen oder strengere Richtlinien die eine artgerechte Haltung festlegen

    Die Bio-Tierhaltung ist in Österreich in den Bio-Richtlinien und durch das österreichische Tierschutzgesetz geregelt. BIO AUSTRIA hat diese Bestimmungen auch in sein Richtlinienheft eingearbeitet.
    Das Tierschutzgesetz 2005 und die dazugehörigen Tierhalteverordnungen finden Sie nachstehend als Download bzw. auf der Seite der Kommunikationsplattform Verbrauchergesundheit:

  • Bezug zur Region: 100% der Futtermittel müssen aus Österreich stammen
  • Strengere Richtlinien bei der Düngung betreffend Zeitpunkt und Art der Düngung
  • Anforderungen an die Verarbeitung: stark verarbeitete Produkte sind nicht zugelassen

Es gelten:

  • EU BIO Verordnung (VERORDNUNG (EU) 2018/848) Ab 1. Jänner des Jahres 2021 ist die Verordnung gültig. Aktuell werden zahlreiche Detailregelungen auf EU-Ebene erarbeitet. BIO AUSTRIA bewertet diese als problematisch und setzt sich intensiv für praxistaugliche Bestimmungen ein.  (Richtlinienvergleich BIO AUSTRIA – EU-Bio-Verordnung)
  • Österr. Lebensmittelcodex Kap. A8
  • Österr. Tierschutzgesetz
  • Verbandseigene Richtlinien

Kontrolle

Die Codenummern der zugelassenen Kontrollstellen in Österreich

  • AT-BIO-301 Austria Bio Garantie GmbH
  • AT-BIO-401 BIOS – Biokontrollservice Österreich
  • AT-BIO-402 LACON GmbH
  • AT-BIO-502 Salzburger Landwirtschaftliche Kontrolle GesmbH (SLK)
  • AT-BIO-901 LVA GmbH
  • AT-BIO-902 SGS Austria Controll-Co. GesmbH

Insgesamt sind derzeit folgende 6 Biokontrollstellen in Österreich zugelassen.

Gütezeichen-Typ

Verbandszeichen

Vergabestelle

bio austria – Verein zur Förderung des Biologischen Landbaus
eingetragen im Vereinsregister zu ZVR-Zahl: 769078154
bio austria – Büro Linz (und Vereinssitz)
Auf der Gugl 3/3.OG
A-4021 Linz
T +43 732 654 884
F +43 732 654 884-140

bio austria – Büro Wien
Theresianumgasse 11
A-1040 Wien
T +43 1 403 70

http://www.bio-austria.at

office@bio-austria.at

Kontrollstelle

zugelassene Kontrollstellen in Österreich:
Interessensgemeinschaft der Kontrollstellen Österreich – IG-Biokontrollstellen
Austria Bio Garantie GmbH, BIOS, LACON GmbH, SLK, LVA GmbH, SGS Austria Controll-Co. GesmbH

http://www.ig-biokontrollstellen.at/

office@ig-biokontrollstellen.at

Seite teilen