Diese Seite nutzt Cookies. Durch die fortgesetzte Benützung der Seite stimmen Sie der Cookienutzung zu. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in derDatenschutzerklärung.

EU Energielabel

Geschirrspüler

Bewertung der Redaktion: empfehlenswert

  • Umweltlabel: ja
  • Soziallabel: nein
  • Themenlabel: nein

Das EU Energielabel teilt die Energieeffizienz von Elektrogeräten in 7 Energieeffizienzklassen von A+++ (sehr effizient) bis D (wenig effizient).

Dieses Label gehört zu einer Gruppe aus mehreren Richtlinien. Alle anzeigen

Wofür das Label steht

Geschirrspüler

Beschreibung

Das Energieetikett gibt wichtige technische Informationen wie z.B. Geräuschemissionen, Wasserverbrauch etc. Diese Etiketten sind EU-weit einheitlich und ermöglichen den KonsumentInnen den direkten Vergleich zwischen den Geräten einer Gruppe.

Ab 1. März 2021 wird es für einige Produktgruppen neue Energielabel geben: Die „+“-Klassen werden nach und nach abgeschafft und die Produkte damit wieder auf einer Skala von A bis G ausgezeichnet. Ziel ist, dass es im März 2021 noch keine Geräte der Klasse A auf dem Markt gibt. Dadurch sollen Hersteller einen stärkeren Anreiz haben, effizientere Produkte zu entwickeln. Zukünftig wird auf den Labels auch ein QR-Code enthalten sein, über den die Verbraucherinnen und Verbraucher weitere Informationen über das Produkt in einer Datenbank erhalten können.

Erfüllte Kriterien

  • Energieverbrauch
  • Programmdauer
  • Stromverbrauch im ausgeschalteten Zustand
  • Stromverbrauch im Bereitschaftszustand (Standby)
  • Dauer des Bereitschaftszustands
  • Fassungsvermögen des Geschirrspülers

Neben den Informationen, die Aufschluss über die Energieeffizienz geben, enthält das Label auch Angaben zu

  • Wasserverbrauch
  • Trocknung
  • Geräuschemissionen

Details

Durch den Umstieg auf einen energieeffizienteren Geschirrspüler lassen sich über die Lebensdauer des Produkts bis zu 300 Euro sparen. Durch die Umsetzung der neuen EU-Vorschriften zur Energieverbrauchskennzeichnung und zum Ökodesign für effiziente Geschirrspüler wird die EU bis 2030 jährlich bis zu 2,1 TWh Strom einsparen können. Dies wird wiederum dazu beitragen, die Treibhausgasemissionen jährlich um 0,7 Tonnen CO2-Äquivalent zu senken.

Geschirrspüler mit dem EU Energielabel müssen Energieeffizienz A+ aufweisen. Eine Spülmaschine der Klasse A+++ spart rund 30 Prozent Strom im Vergleich zu einem Modell der Klasse A.

Zusätzlich ist als Grenzwert folgender Wasserverbrauch pro Spülgang zu empfehlen: Geschirrspüler mit bis zu 9 Maßgedecken max. 11 Liter und Geschirrspüler mit mehr als 10 Maßgedecken maximal 12 Liter.

Gütezeichen-Typ

Kontrollzeichen

Kontrollstelle

Österreichische Verwaltungsbehörde

Seite teilen