Diese Seite nutzt Cookies. Durch die fortgesetzte Benützung der Seite stimmen Sie der Cookienutzung zu. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in derDatenschutzerklärung.

EU Energielabel

Fernseher und Monitore

Bewertung der Redaktion: empfehlenswert

  • Umweltlabel: ja
  • Soziallabel: nein
  • Themenlabel: nein

Das EU Energielabel teilt die Energieeffizienz von Elektrogeräten in 7 Energieeffizienzklassen von A (sehr effizient) bis G (wenig effizient).

Dieses Label gehört zu einer Gruppe aus mehreren Richtlinien. Alle anzeigen

Wofür das Label steht

Elektronik & Geräte

Unterhaltungselektronik

Beschreibung

Das Energieetikett gibt wichtige technische Informationen wie z.B. nutzbares Volumen der Backröhre in Liter, Geräuschangabe etc. Diese Etiketten sind EU-weit einheitlich und ermöglichen den KonsumentInnen den direkten Vergleich zwischen den Geräten einer Gruppe. Energieeffizienzklasse A bedeutet wenig Stromverbrauch bis G (hoher Stromverbrauch).

Seit März 2021 gibt es ein neue Energielabel : Statt„+“-Klassen werden die Produkte wieder auf einer Skala von A bis G ausgezeichnet. Ziel ist, dass es im März 2021 noch keine Geräte der Klasse A auf dem Markt gibt. Dadurch sollen Hersteller einen stärkeren Anreiz haben, effizientere Produkte zu entwickeln. Das Energie-Etikett von jedem Gerät erhält auch neu einen QR-Code. Über diesen Code können Verbraucher*innen mit Ihrem Smartphone zusätzliche Informationen zu dem Gerät aus der europäischen Produktdatenbank „EPREL“ abrufen.

Bei Fernsehern und Monitoren wird etwa der typische Bedarf des Geräts im angeschalteten Zustand nach 1.000 Betriebsstunden angegeben – einmal im 8-Bit-Modus SDR und einmal im 10-Bit-Modus HDR, falls dieser unterstützt wird. Auch werden auf dem Label die Bildschirmdiagonale in Zentimeter und Zoll sowie die Auflösung des Panels angegeben.

Kriterien

Fernsehgeräte und Monitore werden mit einem Energielabel versehen und in Energieeffizienzklassen von A (höchste Effizienz) bis G (geringste Effizienz) eingeordnet.

Bei der Bestimmung der Energieeffizienzklasse werden folgende Faktoren berücksichtigt:

  • Energieverbrauch im Betrieb in kWh pro 1000 Stunden bei der Wiedergabe von SDR- und HDR-Inhalten (statt dem Jahresenergieverbrauch im Betrieb in kWh)
  • Sichtbare Bildschirmdiagonale in Zoll und Zentimetern und horizontale und vertikale Auflösung in Pixeln

Gütezeichen-Typ

Kontrollzeichen

Vergabestelle

Europäische Union

https://www.theenergylabel.eu/

Kontrollstelle

Österreichische Verwaltungsbehörde

Seite teilen