Diese Seite nutzt Cookies. Durch die fortgesetzte Benützung der Seite stimmen Sie der Cookienutzung zu. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in derDatenschutzerklärung.

Fairglobe

Die Eigenmarke von "Lidl" kennzeichnet Lebensmittel (z.B. Schokolade, Süßwaren, Tee) aus fairem Handel. Darüber hinaus wird auch eine umweltverträgliche Produktion unterstützt z.B. nachhaltige Anbaumethoden, Schutz des Regenwaldes oder keine genveränderten Substanzen in den Rohstoffen.

Qualitäts-Check

  • Anspruchsvoll
      3 von 3 erfüllt
  • Unabhängig
      3 von 3 erfüllt
  • Kontrolliert
      3 von 3 erfüllt
9 von 9
Qualitätskriterien erfüllt
  • Anspruchsvoll
    • erfüllt

      Geht über gesetzliche Mindeststandards hinaus und es sind keine Verletzungen dagegen bekannt

    • erfüllt

      Überarbeitet regelmäßig die Vergabekriterien

    • erfüllt

      Verleiht Zertifizierung erst nach Kontrolle

  • Unabhängig
    • erfüllt

      Unabhängige und kompetente Entwicklung der Vergabekriterien

    • erfüllt

      Zeichengeber, Zeichennehmer und Zertifizierungsstellen sind voneinander unabhängig

    • erfüllt

      Zielsetzung, Trägerschaft und Kriterien sind öffentlich zugänglich

  • Kontrolliert
    • erfüllt

      Regelmäßige und umfassende Kontrolle der Einhaltung der Vergabekriterien

    • erfüllt

      Externe Dritte kontrollieren die Einhaltung der Vergabekriterien

    • erfüllt

      Nachbesserungen und Sanktionen bei Nicht-Einhaltung der Vergabekriterien

Nachhaltigkeits-Tipp

Mit dem Kauf der gekennzeichneten Produkte kannst du dir sicher sein, dass ein fairer Handel in den benachteiligten produzierenden Regionen gefördert wird.

Was das Label verspricht

Süßwaren

Schokolade

Tee

Beschreibung

Die Produkte dieser Eigenmarke „Fairglobe“ des Lebenmitteleinzelhandels Lidl  kennzeichnet Lebensmittel aus fairem Handel, die den internationalen Standards der Fairtrade Labelling Organizations (FLO) entsprechen. Mehr als 180 FAIRTRADE-zertifizierte Produkte finden Kund:innen jährlich in den Lidl Regalen. In der Regel ist daher auch das bekanntere Fairtrade-Siegel mit abgedruckt. Die FLO möchte mit seiner Zertifizierung faire Handelsbeziehungen fördern und ungerechte Wirtschaftstrukturen abbauen.

Kriterien im Detail

  • Soziale Verantwortung: Zahlung von gesetzlichen Mindestlöhnen, Arbeitsrechtliche Mindeststandards, Verbot von ausbeuterischer Kinderarbeit und Zwangsarbeit, Garantierte Mindestpreise, Direkter Handel und Förderung von kleinbäuerlichen Strukturen, bei Bedarf Vorfinanzierung der Ernte

Neben den sozialen Kriterien werden aber auch Kriterien geprüft, die eine umweltverträgliche Produktion unterstützen:

  • Naturnahe und nachhaltige Anbaumethoden
  • Schutz natürlicher Gewässer und des Regenwaldes
  • Abfallvermeidung und umweltgerechte Entsorgung
  • Keine genveränderten Substanzen in den Rohstoffen

Kontrolle

Die Kontrollen erfolgen durch die Zertifizierungsgesellschaft FLO-CERT GmbH und werden jährlich durch unabhängige Wirtschaftsprüfer kontrolliert. Darüber hinaus finden stichprobenartige Kontrollen statt.

Vergabestelle

Lidl Austria GmbH, Niederlassung Salzburg
Unter der Leiten 11
A-5020 Salzburg

https://corporate.lidl.at/media-center/pressreleases/2022/20220512_worldfairtradeday

hotline@lidl.at

Kontrollstelle

FLOCert
Bonner Talweg 177
53129 Bonn
T: 0228-2493-0

https://www.flocert.net/de/glossary/flo-cert-gmbh/