4betterdays

4betterdays

4betterdays steht für Nachhaltigkeit, Fairness und Umweltfreundlichkeit ein, angefangen bei der Gewinnung des Rohmaterials über die Herstellung bis hin zum Kunden. Um bessere Tage für alle zu garantieren!

Philosophie

4betterdays ist eine Gesellschaft mit „beschränkter Haltung". Beschränkt deswegen, weil wir vieles nicht verstehen. Wir verstehen es zum Beispiel nicht, warum immer mehr Billigprodukte produziert und gekauft werden, die auch noch dauerhaft die Ressourcen unserer Erde und unserer Natur zerstören.

Wir verstehen es nicht, warum es möglich ist, dass die Globalisierung und die internationale Finanzwirtschaft dazu beitragen, nationale und regionale Strukturen zu zerstören und den echten und ehrlichen Werten unserer Wirtschaft die Grundlagen zu entziehen.

Wir beschränken unsere Haltung also nicht auf unseren eigenen Vorteil, sondern wollen die Welt Stück für Stück zu einem besseren Platz machen. Wir streben nicht nach Gewinn- und Profitmaximierung, sondern wollen, dass unsere Mitarbeiter, Kunden, Partner und Lieferanten zufrieden sind und wir dabei auch noch unsere Umwelt und unsere Natur respektvoll behandeln. Das beginnt für uns bei unseren natürlichen Produkten, die alle zu 100 % die Wertschöpfung vor Ort unterstützen und setzt sich bei den ethischen Grundhaltungen unseres täglichen Handelns fort.

Sortiment

Begonnen hat alles mit der Zirbe, der Königin der Alpen seither wird unser sorgfältig ausgewähltes Sortiment stetig erweitert. Eine Vielzahl von Qualitätsmöbel, Textilprodukte, Körperpflegeartikel, Kinderspielsachen, Küchenutensilien und einiges mehr zeichnen unsere Produktvielfalt aus. Bei jedem einzelnen Produkt wird darauf geachtet natürliche Produkte zu verwenden, und die Chemie außen vor zu lassen.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit wird bei uns groß geschrieben! Um unseren Kunden Qualität zu garantieren, muss jeder unserer Hersteller gewisse Anforderungen erfüllen. Die Werte und die Philosophie „Leben und leben lassen" Freude an der Arbeit, Ehrlichkeit im Produkt, die Natur nicht ausbeuten und den nächsten Generationen auch die Chance auf ein gesundes Leben zu sichern, stehen dabei im Vordergrund.

  • Die Produkte werden in Klein- oder Mittelbetrieben im alpinen Bereich hergestellt.
  • In den meisten Fällen handelt es sich um Meisterbetriebe, wo der Chef/die Chefin selbst das Handwerk erlernt, die Meisterprüfung absolviert hat und in der Werkstatt sein/ihr Wissen und Können an seine MitarbeiterInnen weitergegeben werden.
  • Die Arbeitsbedingungen der MitarbeiterInnen entsprechen den EU - Richtlinien und garantieren, dass die Handwerker auch entsprechend der Richtlinien entlohnt werden.
  • Die Materialien, wie Hölzer, Leder, Loden und andere Textilien, Steine usw. stammen aus alpinen Regionen. Ist dem nicht zur Gänze so, dann muss das Herkunftsland klar deklariert werden. Zum Beispiel aus kontrolliertem Anbau. Bei Kleinmaterialien, wie Schrauben, Beschläge oder elektrischen Bauteile ist das nicht notwendig, wenn diese eine untergeordnete Rolle spielen.
  • Die Produktgestaltung von Designern und kreativen Handwerkern, die selbst im alpinen Raum leben, stehen für die Weiterentwicklung der Tradition mit den Anforderungen der modernen internationalen Gesellschaft.
  • Die Werkstoffe wie Holz sind Naturmaterialien und deshalb immer einzigartig. Das heißt, dass Abweichungen bei Holzmaserungen und typische Merkmale wie gesunde Äste keinen Fehler darstellen, sondern als Besonderheit des Naturmaterials gelten.
  • Industrielle Fertigungen in Massenproduktionen sind nicht zulässig.

Wertschöpfung in alpinen Regionen ist ein wesentlicher Faktor von „4betterdays.com GmbH" und seinen Partnern. Traditionelles Handwerk wird geschätzt und schafft in Verbindung mit innovativen Fertigungstechniken neue Möglichkeiten in der Produktgestaltung und Anwendung.

zurück