Joya

Mona Naturprodukte GmbH

JOYA wird vertrieben von der Mona Naturprodukte GmbH, die gemeinsam mit der Mona Oberwart Produktions GmbH und der Mona Sojaland GmbH die MONA-Gruppe bildet.

MONA ist ein eigentümergeführtes österreichisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von pflanzlichen Milchalternativen spezialisiert hat.

Die Sojamilch-Produktion ist nach dem Verkauf des Milchgeschäftes 2008 seit 2009 das Spezialgebiet der Mona Oberwart, die in den Verbund der Mona-Gruppe gehört. Der Sojaproduktionsanlage in Oberwart liegt langjährige Entwicklung, auch gemeinsam mit der Wiener Universität für Bodenkultur, zugrunde.

Für die Joya-Produkte werden ausschließlich österreichische Sojabohnen aus Vertragsanbau verarbeitet, die zum größten Teil aus dem Burgenland stammen.

Auch in Osteuropa soll dem Trend zu gesunder pflanzlicher Ernährung Rechnung getragen werden. In 19 süd-ost-europäischen Ländern wird JOYA von exklusiven Distributionspartnern vertrieben.

Die Mona ist seit Sommer 2008 Mitglied beim UN Global Compact. Außerdem wurde die Mona wurde 2008 mit dem Trigos ausgezeichnet. Honoriert wurde der mutige Zugang, Sojaprodukte aus regional und gentechnikfrei erzeugten Sojabohnen herzustellen. Denn nur österreichische Sojabohnen aus Vertragsanbau stecken in den JOYA-Produkten.

Joya - Sojagenuss mit gutem Gewissen

JOYA können Sie mit gutem Gewissen genießen. Denn alle JOYA-Sojaprodukte sind laktose- und cholesterinfrei. Sie sind reich an Isoflavonen, hochwertigem Eiweiß und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Das ist nicht nur Genuss, der hervorragend schmeckt, sondern zudem auch ein wertvoller Beitrag für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden.
Joya Produkte sind auch glutenfrei (die in den Sojagurts eingesetzte Stärke ist Maismehlstärke).
Sie werden überrascht sein, wie vielseitig Sojaprodukte in der Küche eingesetzt werden können!

Außerdem können Sie aufgrund der Garantie, dass ausschließlich österreichische Sojabohnen aus Vertragsanbau verwendet werden, sicher sein, dass keine Gentechnik in Joya-Sojaprodukten steckt.

Aus österreichischem Anbau

Ein erfolgreicher Anbau der Sojabohne setzt das richtige Klima voraus. Mit seinem nicht zu heißen und nicht zu kalten Klima stellt Österreich die nördlichste Ausdehnung der Anbaumöglichkeiten dar. Für JOYA-Produkte werden ausschließlich Sojabohnen verwendet, die aus Österreich stammen, wo der Sojaanbau im Einklang mit Natur und Region immer größere Bedeutung erlangt.

Die Partnerschaft mit ausgesuchten Bauern und permanente Kontrolle der Betriebe und Anbauflächen garantieren, dass absolut gentechnikfrei gezogene Sojabohnen als Basis für JOYA Produkte verarbeitet werden.

Soja genießen

JOYA (ausgesprochen [TSCHOJA]) steht für "Enjoy" und "Soja" und somit für gentechnikfreien Sojagenuss aus Österreich.

  • Joya ist ein garantiert österreichisches Produkt (Saatgut, Anbau, Verarbeitung komplett in Österreich)
  • Joya ist garantiert gentechnikfrei (Rückverfolgbarkeit)
  • Joya steht für besten Inhalt bei köstlichem Geschmack (schonendes Produktionsverfahren, das alle wichtigen Inhaltsstoffe erhält)
  • Joya macht Ihnen das Leben leichter (laktosefrei, cholesterinfrei, glutenfrei, reich an wertvollem pflanzlichen Eiweiß und Isoflavonen)
  • Joya ist leicht in den Alltag zu integrieren (Alternative zu Milchprodukten)

Österreichische Sojaprodukte aus dem Supermarkt

JOYA Produkte sind seit Ende 2004 auf dem österreichischen Markt und mittlerweile in rund 4.500 Lebensmittel- und Drogeriefachmärkten erhältlich.

JOYA Produkte finden Sie bei:

  • Adeg/Magnet
  • Billa
  • Merkur
  • Spar/Eurospar/Interspar
  • Metro
  • M-Preis
  • Unimarkt
  • Schlecker
  • Sutterlüty
  • Zielpunkt
zurück