Milch und Milchprodukte (C) Shutterstock

Milch und Milchprodukte

Milch ist ein wertvolles Grundnahrungsmittel, das viele wichtige Nähr- und Mineralstoffe sowie Vitamine enthält.

Einkaufstipps

  • Achten Sie auf Bio-Labels und Gütezeichen wie das EU-Bio Logo, AMA-Biozeichen, BIO-Austria, Austria Bio Garantie und Bio-Handelsmarken! Alle gängigen Bio-Zeichen finden Sie in der Labeldatenbank!
     
  • Greifen Sie zu Milch-Produkten von Produzenten aus Ihrer Region!
     
  • Achten Sie auf den Grad der Verarbeitung (Zusatzstoffe, E-Nummern,...)!
     
  • Beachten Sie Bio-Zertifikate auch bei Milchersatzprodukten wie Lebensmitteln aus Soja!
     
  • Achten Sie besonders bei Käse auf die Herkunft, in Österreich ist der Käse-Importanteil wesentlich höher als der Anteil von importierter Frischmilch!

Kühe verwerten, wie alle Wiederkäuer, zellulosereiche Futtermittel wie Gras und Heu, die für die menschliche Ernährung nicht geeignet sind. Wiesen, Weiden, alpine Rasen und unwegsames Gelände können so zur Erzeugung von Milch (und Fleisch) genutzt werden. Die Haltung von Milchkühen trägt so auch zum Erhalt der in Österreich traditionell kleinstrukturierten, bäuerlichen und besonders wertvollen Kulturlandschaft bei.

Im Pansen der Tiere ensteht beim Aufschluss der Rohfaser durch die Mikroorganismen auch Methan. In der Diskussion um globale Erderwärmung und Klimawandel steht die Haltung von Wiederkäuern daher immer wieder im Kreuzfeuer der Kritik. Auch die Alternative, stattdessen vermehrt Kraftfutter einzusetzen, ist durch den hohen Energieeinsatz ökologisch problematisch.

Ein nachhaltiger Konsum von Milch- und Milchprodukten ist dennoch möglich: Er ist gekennzeichnet durch die notwendige Wertschätzung des Lebensmittels Milch gepaart mit bewusstem Genießen und der Berücksichtigung der Herkunft sowie der Produkt- und Erzeugungsqualität.


Bio-Milch

Fütterung und Einsatz von Düngemitteln

Heumilch

Marktdaten

Nachhaltige Produktkriterien

Gesundheitstipps

Ähnliche Artikel

Leserkommentare (0)

Die Kommentare von User und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zu- widerlaufen, zu entfernen.