Diese Seite nutzt Cookies. Durch die fortgesetzte Benützung der Seite stimmen Sie der Cookienutzung zu. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in derDatenschutzerklärung.

Naturleder IVN zertifiziert

Das Naturleder IVN-Zertifikat ist ein Qualitätssiegel welches für hochwertiges, konsequent ökologisches und sozial verträgliches Leder steht. Naturleder IVN-zertifizierte Produkte erfüllen höchste ökologische Ansprüche und wurden sozial-verträglich hergestellt.

Wofür das Label steht

Kleidung & Textilien

Schuhe

Beschreibung

Bei dem Label Naturleder IVN zertifiziert handelt es sich um ein soziales Label, welches Arbeitsbedingungen und soziale Kriterien für den Firmenstandort festlegt. Ebenso geht das Label auf Umweltkriterien ein.

Der Standard Naturleder stellt einige Grundanforderungen an alle Betriebe, die sich für eine Zertifizierung entscheiden. So müssen unter anderem alle Verarbeitungsstufen über eine zweistufige Kläranlage verfügen, egal ob sie ihr Abwasser direkt, also ungereinigt, oder indirekt über den Umweg einer Kläranlage in die Gewässer einleiten. Ebenso sollen Substanzen die aus gentechnisch modifizierten Organismen (GMO) gewonnen werden, vermieden werden. Ein Ausschluss dieser Substanzen ist mangels Kontrollierbarkeit nicht möglich. Die eingesetzten Chemikalien müssen den Vorgaben entsprechen.

Das Rohmaterial von Leder sind tierische Häute, hier ist es wichtig, dass die Tiere, von denen diese Rohhäute stammen, vorwiegend zur Fleischgewinnung gehalten werden. Dabei muss der Schlachtort dokumentiert und der Artenschutz beachtet werden. Wildlebende, bedrohte Tierrassen sind ausdrücklich ausgeschlossen. Ebenso wird empfohlen, dass der Herkunftsort der Tiere dokumentiert wird und der Transport zum Schlachthof eine Distanz von 400 km nicht übersteigt.

Überprüft werden die Umweltbelastung, einzelne Gefahrenstoffe sowie die Entsorgung und die Recyclingfähigkeit der Waren. Ein wichtiges Kriterium sind Gesundheitsaspekte in Bezug auf die Menschen, die die Produkte herstellen sowie diejenigen die diese Produkte verwenden. So gibt es auch nicht bzw. eingeschränkt zulässige Substanzen für alle Bearbeitungsschritte. Des Weiteren gibt es zulässige und unzulässige Verarbeitungsmethoden.

Erfüllte Kriterien

  • Soziale Verantwortung: Freiwillige Beschäftigung (keine Zwangsarbeit oder Sklavenarbeit); Vereinigungsfreiheit und Recht auf Tarifverhandlungen; Sichere und hygienische Arbeitsbedingungen; Keine Kinderarbeit; Bezahlung von Existenzsichernde Löhne; keine überlangen Arbeitszeiten; keine Diskriminierung; keine grobe oder inhumane Behandlung erlaubt.
  • Aus kontrolliert biologischem Anbau: 100% der Fasern aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft, keine GVO
  • Eingeschränkter Einsatz von schädlichen Inhaltsstoffe: z. B. Formaldehyd, als krebserregend eingestufte Farbstoffe, schwermetallfreie toxikologisch unbedenkliche Naturfarbstoffe oder synthetische Farbstoffe mit AOX-Gehalt > 5 %, Metallkomplexfarben, Nutzung naturbelassener, nachwachsender Rohstoffe, allerdings keine bedrohten Hölzer, Chrom- und Nickelfreiheit von Metallen für Schnallen etc., Lackierung auf Wasserbasis bzw. natürliche Lacke und Öle
  • Umweltschonende Produktion: z. B. keine Ammoniakbehandlung, keine Chlorierung von Wolle, keine optische Aufheller, Antistatika, Filzfrei; Nachweis eines Umweltmanagementplans/Umweltpolitik
  • Abwasseraufbereitung: Abwasseraufbereitung für alle Nassveredelungsbetriebe

Kontrolle

Jedes Unternehmen kann sich bei IVN bewerben. Es muss vom Unternehmen eine Umweltpolicy vorgelegt werden. In dieser müssen unter anderem Maßnahmen zur Minimierung und Überwachung von Abfall und Umweltauswirkungen in der Produktion dargelegt werden. Von IVN wird die gesamte Produktionskette der jeweiligen Produkte überprüft. Aus diesem Grund werden von den Kontrolleuren sämtliche Betriebe, die an der Produktion beteiligt sind, kontrolliert.

Kontrolliert wird durch eine unabhängige und akkreditierte Zertifizierungsstelle und Labore. Neben jährlichen Kontrollen, wird ein Teil der Betriebe auch zusätzlich unangekündigt überprüft. Das Label wird dann von der Anerkennungskommission, die von den Mitgliedern des IVN gewählt wird, auf Grundlage der Prüfung vergeben.

Gültigkeitsdauer

Das Label gilt für ein Jahr.

Gütezeichen-Typ

Verbandszeichen

Vergabestelle

Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft e. V.
Chemnitzer Straße 229
12621 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 55616075
Fax +49 (0) 30 55648081

http://www.naturtextil.com

info@naturtextil.com

Kontrollstelle

unter anderem:

IMO Institut für Marktökologie GmbH
Max-Stromeyer-Strasse 57
D-78467 Konstanz
Deutschland
Mitglied der ECOCERT Gruppe

Phone: +49 (0) 7531 81301 0
Fax: +49 (0) 7531 81301 29

http://www.imo.ch/

imod@imo.ch

Seite teilen