Diese Seite nutzt Cookies. Durch die fortgesetzte Benützung der Seite stimmen Sie der Cookienutzung zu. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in derDatenschutzerklärung.

Xertifix

Bewertung der Redaktion: eingeschränkt empfehlenswert

  • Umweltlabel: nein
  • Soziallabel: ja
  • Themenlabel: nein

Siegel für Natursteine die ohne Kinderarbeit und Verletzung von Arbeiterrechten hergestellt werden

Wofür das Label steht

Bodenbeläge

Beschreibung

Das Label XertifiX wird von der Initiative „Bewusst kaufen“ nur eingeschränkt empfohlen, weil die Kontrollverfahren für den Verbraucher nicht nachvollziehbar und verständlich dokumentiert und veröffentlicht werden.

XertifiX ist ein deutsch-indischer Verein, der Natursteine aus Indien, die nicht durch Kinderarbeit hergestellt wurden vertreibt und bei den Herstellungsbetrieben das Kinderarbeitsverbot kontrolliert

Erfüllte Kriterien

  • Ressourcenschonende Rohstoffgewinnung: Vorgesehen sind z.B. Aufforstungsmaßnahmen und ein Wasser-Managementplan – allerdings im Step-by-Step Verfahren:  bei den internen Audits werden die jährlich jeweils hinzukommenden und neu zu erfüllenden Ziele festgelegt.
  • Soziale Verantwortung: Einhaltung der ILO Kernkriterien (z.B. Verbot von ausbeuterischer Kinderarbeit,Zwangsarbeit und Gewährung des Versammlungsrechts)

Kontrolle

Es fehlen letztlich unabhängige Kontrollen, in die die Interessensorganisationen der Beschäftigten einbezogen sind, sowie Beschwerdemöglichkeiten bei unabhängigen Stellen.

Alle Akteure in Indien/China aus dem Bereich Natursteinabbau bzw. -handel, die am XertifiX-System beteiligt sind, verpflichten sich zur Einhaltung der XertifiX-Kriterien. Sie legen Aufträge gegenüber XertifiX e.V. im Produktionsland auf und akzeptieren neben den angekündigten internen Audits auch unangekündigte Kontrollen, die jederzeit stattfinden können.

Gütezeichen-Typ

Verbandszeichen

Vergabestelle

XertifiX e.V.
vaubanallee 20
D-79100 Freiburg

http://www.xertifix.de

info@xertifix.de

Seite teilen