Eventbild: Mehr Gerechtigkeit im Blumenhandel

Mehr Gerechtigkeit im Blumenhandel
-

Zur Unterstützung der kenianischen Blumenfarmen Ravine, Oserian und Bigot setzen Billa, Merkur, Adeg und Sutterlüty einen speziellen Rosenschwerpunkt.

Im November erhalten KonsumentInnen mit jedem Bund FAIRTRADE-Rosen ein afrikanisches Armband in traditionellen Farben kenianischer Stämme. In beigelegten Booklets erzählen

BlumenarbeiterInnen aus Kenia mehr über die Verwendung der FAIRTRADE-Sozialprämie auf ihren Farmen. 

 

Mehr dazu unter www.fairtrade.at

zurück zur Event-Übersicht