Veganblume

Gütezeichen: Veganblume


Die Veganblume kennzeichnet Produkte die vegan sind. Sowohl Produkt, als auch Produktionsprozess sind tierbestandteil- und tierversuchsfrei.

Labels vergleichen

Nachhaltigkeits-Checkbox für:
Schokolade


Kontrolliert biologischer Anbau

Soziale Verantwortung

Umweltschonende Verpackung

Beschreibung

Die Veganblume wird von der Initiative „Bewusst kaufen“ als nicht empfehlenswert eingestuft, da die Einhaltung der Vergabekriterien nicht von unabhängiger und eindeutig identifizierbarer Stelle kontrolliert wird und nicht maßgeblich über gesetzliche Anforderungen hinausgeht.

Das Label wird von der britischen „Vegan Society“ vergeben, die bereits 1944 das Wort „vegan“ geschaffen hat. In Österreich erfolgt die Beratung durch die „Vegane Gesellschaft Österreich“.

Erfüllte Kriterien

  • Verzicht auf tierische Produkte:

- Tierische Zutaten: Für die Herstellung und/oder die Entwicklung des betroffenen Produktes, und wo zutreffend dessen Zutaten, dürfen in keiner Weise Tierprodukte, Tiernebenprodukte oder Derivate davon verwendet werden, enthalten sein, verwendet worden sein oder enthalten gewesen sein.

- Küchen- und Hygienestandards: Speisen, die als vegan gekennzeichnet sind, müssen getrennt von nicht-veganen Gerichten zubereitet werden. Die betroffenen Oberflächen und Utensilien müssen zumindest gründlich gereinigt oder desinfiziert werden, bevor vegane Speisen zubereitet werden.

- Tierversuche: Die Herstellung und/oder die Entwicklung des betroffenen Produktes, und wo zutreffend dessen Zutaten darf in keiner Weise irgendeine Form von Tierversuchen oder Tests die an Tieren durchgeführt werden, die auf die Initiative der HerstellerInnen oder durch ihn selbst, oder durch dritte Parteien, die HerstellerInnen beeinflussen kann, bewirken oder bewirkt haben.

- Gentechnisch veränderte Organismen: Die Entwicklung und/oder Herstellung von gentechnisch veränderten Organismen darf in keiner Weise Tiergene oder Derivate von tierlichen Substanzen beinhaltet haben. Produkte die registriert werden sollen, und gentechnisch verändert sind oder sein könnten müssen als solches gekennzeichnet sein.

Details:

Um das Zeichen verwenden zu dürfen muss zuerst eine komplette Liste aller im Produkt verwendeten Zutaten, auch derer die nicht in die gesetzliche Deklarationspflicht hineinfallen vorgelegt werden. Ebenso müssen alle Stoffe die in irgendeiner Form in der Produktion verwendet werden, nicht nur jene, die im fertigen Produkt enthalten sind, deklariert werden.

Nachdem das Antragsformular übermittelt wurde kommt es zur Überprüfung des Formulars. Sobald die Erfordernisse erfüllt worden sind und die Produkte den Kriterien entsprechen wird ein Lizenzvertrag übermittelt. Nachdem dieser unterzeichnet ist und die Gebühren erhalten wurden, kann die Veganblume verwendet werden.

Gültigkeitsdauer:

Die reguläre Nutzungsdauer für das Gütesiegel ist 12 Monate mit Verlängerungsoption bei beidseitigem Einverständnis. Die Kosten für das Gütesiegel sind vom jährlichen Umsatz des Gütesiegelwerbers abhängig.

Produkte mit diesem Gütezeichen

Leserkommentare (0)

Die Kommentare von User und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zu- widerlaufen, zu entfernen.